Pflegestelle werden

Da unsere Schützlinge wenig Aussichten auf ein Zuhause in Spanien haben, ist eine länderübergreifende Vermittlung innerhalb Europas notwendig. Durch jede neue Pflegestelle kann ein Platz im Tierheim neu besetzt werden.

Die Vermittlungschancen erhöhen sich in einer deutschen Pflegestelle um ein Vielfaches, da die Pflegefamilien bereits positiv auf die Tiere einwirken können. Dazu zählen neben Stubenreinheit und Grunderziehung auch der Abbau von Angst und Aufbau von Vertrauen. Als private Pflegestelle leisten Sie daher einen sehr hohen Betrag zu unserer Tierschutzarbeit.

Um eine Pflegestelle werden zu können, müssen Sie die gleichen Voraussetzungen wie bei einer Vermittlung erfüllen. Wir führen eine Vorkontrolle bei Ihnen durch und klären alle Fragen in einem persönlichen Gespräch. Wenn Sie als Pflegestelle in Frage kommen, suchen wir gemeinsam den richtigen Hund für Sie aus, denn auch bei einem Pflegehund muss die Chemie stimmen. Im Anschluß schließen wir mit Ihnen ein Pflegevertrag ab, in dem Sie sich verpflichten, das Tier bis zur Vermittlung unentgeltlich zu versorgen und ihm Familienanschluss zu gewähren. Der Pflegehund ist während des gesamten Aufenthaltes über den Verein haftpflichtversichert.

Wir legen Wert auf persönlichen Kontakt. Während der Hund bei Ihnen in Pflege lebt, stehen wir jeder Zeit zur Verfügung.

Wenn Sie Pflegestelle werden möchten,
nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wir suchen eine Pflegestelle

Gin
20181014182557
Nami
20181014171729
Lila
20181013060136
Pony
20180730091847