Sol

– Ein kleines Herz sucht sein Glück –

Sol wurde am 13. Oktober im Tierheim La Reserva in Spanien abgegeben und somit von seiner Familie verlassen. Der Fall von Sol ist besonders hart, weil er die ersten 3 Jahre seines Lebens bei einer Familie in einem Zuhause gelebt hat. Dann haben diese entschieden, dass Leishmaniose ein gültiger Grund ist, einen Hund aufzugeben. Sol wurde von unserer Tierärztin behandelt, auf passende Medikamente eingestellt und hatte das große Glück Anfang März 2019 nach Deutschland zu seiner Pflegestelle reisen zu können. Dort angekommen hat sich Sol schnell als wundervoller Begleiter gezeigt. Mit seiner Hundefreundin auf der Ps kommt er super zurecht und auch mit der Katze dort, hatte er gar keine Probleme. Der kleine Hundemann ist absolut unkompliziert und sehr freundlich zu allem und jedem. Zudem ist er eine absolute Schmusebacke und möchte gerne immer mit seinen Menschen zusammen sein. Tagsüber bleibt Sol problemlos auch mal einige Zeit alleine, stellt nichts an, ist stubenrein und geht auch für sein Leben gern spazieren. Rum tollen und über die Wiesen laufen ist für ihn das Größte. Wenn Sie also Lust haben, Sol eine glückliche Zukunft zu schenken und ihn in den Kreis ihrer Familie aufnehmen möchten, schreiben Sie uns. In Bezug auf seine Erkrankung klären wir sie gerne ausführlich auf. Gerne können Sie Sol- was auf Deutsch Sonne bedeutet – auf seiner Pflegestelle besuchen, damit sie sehen können was für ein toller Kerl er ist.

Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bei uns und erfahren Sie mehr über Sol.

Schreiben Sie uns eine E-Mail an vermittlung@sonnenpfoten.de oder nutzen Sie unser Anfrageformular:


* Pflichtfelder

Helfen Sie diesem Hund ein Zuhause zu finden und teilen Sie ihn auf: