Sonny

– Treuer Kumpel –

Sonny ist ein ganz besonderer Hund. Er hat sehr schlechte Erfahrungen mit Menschen machen müssen und trotzdem liebt er Jedermann. Er ist seit dem 6. April 2019 in Deutschland. Er ist eine herzliche Schmusebacke, ein lustiger Kumpel, der dem Menschen ein tolles Verhalten und Vertrauen entgegen bringt.

Er kam im August 2018 ins spanische Tierheim. Dort war er der Liebling aller Helfer, der goldige Schatz mit den hübschen weißen Vorderbeinen, der trotz seiner stattlichen Größe wie ein Kuschelbär daher kommt. Er hat dort Fotoshootings mitgemacht und bewiesen, dass Hunde mit seinen Erfahrungen ohne Familienanschluss trotzdem des Menschen bester Freund sein können. Denn das ist er.

In seiner Pflegestelle zeigt er sich im Haus und Garten absolut entspannt und ausgeglichen. Er ist glücklich und zufrieden, wenn er einfach nur Teil der Familie sein darf. Er freut sich riesig über jede Zuwendung, fordert aber nichts ein. Er macht auch gern jeden Quatsch mit, muss aber nicht bespaßt werden. Er ist sicher auch ein vorbildlicher und unkomplizierter Bürohund. Mit dem Lernen der Grundkommandos hat Sonny schon angefangen, „Sitz“, „Komm“, „Pfötchen“ auf seinen Platz gehen und Leckerli langsam aus der Hand nehmen hat der clevere Mischling bereits begriffen und stubenrein ist er ebenfalls. Er kann auch im „Sitz“ auf sein Essen warten, wenn es auf dem Boden steht.

Spazierengehen war ganz neu für ihn, er lernte in nur wenigen Tagen wie man es dem anderen Ende der Leine recht macht. Er hat in der kurzen Zeit bereits gelernt brav bei Fuß zu gehen und geht super mit lockerer Leine ohne zu ziehen. Ohne Leine geht er ebenfalls bei Fuß, bleibt sonst immer in der in der Nähe und gehorcht auf Rückruf.

Sein einziges Manko: An der Leine neigt er dazu, andere Hunde „anzupöbeln“. Falls das passiert, ist dieses Gehabe kontrollierbar, und dauert nur wenige Sekunden. Damit es gar nicht erst dazu kommt, wird aktuell erfolgreich mit Training entgegen gewirkt. Er hat keine echte Aggression anderen Hunden gegenüber, denn ohne Leine ist er verträglich mit Hündinnen und Rüden. Im Tierheim lebte er im Rudel und in seiner Pflegestelle lebt er problemlos mit einer Hündin zusammen. Er zeigt keinen Futterneid, ist unaufdringlich und höflich. Er würde sich über einen weiteren Vierbeiner im Haushalt freuen, braucht aber keinen, um sich wohl zu fühlen, denn seine Liebe gilt seinen Menschen. Katzen sind nicht sein Ding, auch wenn es in seiner Pflegestelle eine Katze gibt.

Wir wünschen uns für Sonny hundeerfahrene Menschen, die einen wirklich treuen Lebensbegleiter suchen und ihn mit den sprichwörtlich guten Händen verwöhnen. Er kann gern in Aachen auf seiner Pflegestelle besucht und kennengelernt werden.

Er ist kastriert, gechipt und geimpft. Er hat zwei kleine Schönheitsfehler: Zum einen eine kleine Beule am Bauch, die ein unbedenklicher Fettnabel ist. Zum anderen eine „schiefe Zehe“ an der Vorderpfote, die ihm weder Probleme noch Schmerzen bereitet. Er wurde vor Kurzem in Deutschland gründlich tierärztlich untersucht und in Spanien negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bei uns und erfahren Sie mehr über Sonny.

Schreiben Sie uns eine E-Mail an vermittlung@sonnenpfoten.de oder nutzen Sie unser Anfrageformular:


* Pflichtfelder

Helfen Sie diesem Hund ein Zuhause zu finden und teilen Sie ihn auf: