Aramis

Rüde
sucht ein Zuhause
Rasse
Mischling
Geboren
15.12.2021
Größe
Endgröße: mittel (45-55 cm)
kastriert
nein
Aufenthalt
Tierheim Refugio Canino La Reserva
Herkunft
Spanien
Ausreise
zum nächsten freien Transporttermin

Aramis ist ein drolliger Hundejunge aus dem Wurf “Die 3 Musketiere“. Er wurde mit seinen zwei Geschwistern im März 2022 als Fundtier in unserem Partnertierheim Refugio Canino La Reserva aufgenommen.

Wie es scheint, haben die Drei ihre ersten Lebenswochen auf der Straße verbracht und sicherlich das eine oder andere Unschöne erlebt. Nichts desto trotz sind sie wundervolle kleine Geschöpfe, mit ihrem eigenem Charme und Charaktereigenschaften. Wir wünschen uns für sie nichts mehr, als dass sie mit liebevollen Armen in einer Familie aufgenommen werden und endlich ein tolles Leben beginnen können. Denn ein Tierheim ist einfach kein Ort, an dem ein Welpe lange verweilen sollte.

Alle Geschwister sind aufgeweckt, brauchen aber ein wenig Zeit zum Auftauen, wenn die Tierheimmitarbeiter das Gehege betreten. Sie lassen sich jedoch anfassen und genießen dann auch die Zuwendung, die sie bekommen.

Wir wünschen uns für jeden einzelnen der drei Hübschen liebevolle Menschen mit Geduld und Zeit, die einem Welpen die Welt zeigen möchten.

Weitere Infos über Aramis

freundlich, aufmerksam, noch unsicher, welpentypisch aktiv
als Zweithund geeignet
Katzenverträglichkeit unbekannt
noch nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet

Haben Sie sich in Aramis verliebt?

Dann bewerben Sie sich jetzt per E-Mail unter:
vermittlung@sonnenpfoten.de

Sie können unseren Selbstauskunftbogen runterladen und uns zusammen mit Ihrer Bewerbungsmail zusenden. Wir reagieren schnellstmöglich auf Ihre Anfrage und beantworten Ihnen gern weitere Fragen.

Selbstauskunft

zum Download

Ausreisehinweis

Unsere Hunde sind geimpft, gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis. Die Ausreise wird beim zuständigen spanischen sowie deutschen Veterinäramt angemeldet.

Hunde ab dem 12. Lebensmonat werden auf Mittelmeer­krankheiten getestet und kastriert (sofern gesundheitlich nichts dagegen spricht).

Vor jedem Transport nach Deutschland werden unsere Hunde von einem Amtstierarzt auf Reisetauglichkeit und Allgemeinzustand untersucht.

Wir vermitteln deutschlandweit

Nach Österreich können wir leider aus gesetzlichen Gründen keine Hunde vermitteln. Andere Nachbarländer sind in Ausnahmefällen nach Absprache möglich.

Nächster Transport

voraussichtlich Anfang/Mitte Juli

Hund adoptieren

Wir erklären Ihnen unseren Vermittlungsablauf – von der ersten Kontakt­aufnahme bis zum Einzug Ihres neuen Familienmitglieds.
mehr erfahren »

Helfen kann so einfach sein!

Teilen Sie Aramis und erhöhen Sie damit die Chance ein neues Zuhause zu finden.