Duquesa

Hündin
sucht ein Zuhause
Rasse
Podenco Mischling
Geboren
04.04.2023
Größe
Endgröße: mittel (ca. 40-50 cm)
kastriert
nein
Aufenthalt
Pflegestelle in Seebach (Frankreich, Grenznähe Rheinland Pfalz)
Herkunft
Spanien
Ausreise
Hund ist bereits in Deutschland

Die kleine Duquesa lebt seit Anfang September zusammen mit ihrem Bruder Jacobo in einer Pflegestelle inmitten eines wundervollen Podenco-Rudels. Dort erobert sie die Welt jeden Tag mehr, genießt ausgiebige Kuscheleinheiten und tobt mit den anderen im Garten umher.

Ursprünglich kommt Duquesa aus unserem Partnertierheim Refugio Canino La Reserva in Spanien und hat neben Jacobo noch fünf weitere Geschwister. Sie ist also für Großfamilien geeignet und genießt die Sicherheit, die ihre Hundefreunde ihr geben. Vom Charakter her ist sie neugierig, freundlich, menschenbezogen, natürlich alterstypisch aktiv und immer dabei, wenn es etwas zu entdecken gibt. Schlau ist die kleine Maus auch, sogar das mit der Stubenreinheit klappt langsam schon ganz gut.

Wir wünschen uns für Duquesa Menschen, die die Rasse Podenco lieben, ihre Wesenszüge und Sensibilität schätzen.

Duquesa kann gern im Elsass bei ihrer Pflegefamilie kennengelernt werden. Sie lebt in Frankreich in direkter Grenznähe zu Deutschland (Rheinland-Pfalz).

Weitere Infos über Duquesa

freundlich, verspielt, neugierig, alterstypisch aktiv, lebhaft
als Zweithund geeignet
mit Katzen verträglich
noch nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet

Hast Du Dich in Duquesa verliebt?

Dann bewirb Dich jetzt per E-Mail unter:
vermittlung@sonnenpfoten.de

Du kannst unseren Selbstauskunftbogen runterladen und uns zusammen mit Deiner Bewerbungsmail zusenden. Wir reagieren schnellstmöglich auf Deine Anfrage und beantworten gerne weitere Fragen.

Selbstauskunft

zum Download

Ausreisehinweis

Unsere Hunde sind geimpft, gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis. Die Ausreise wird beim zuständigen spanischen sowie deutschen Veterinäramt angemeldet.

Hunde ab dem 12. Lebensmonat werden auf Mittelmeer­krankheiten getestet und kastriert (sofern gesundheitlich nichts dagegen spricht).

Vor jedem Transport nach Deutschland werden unsere Hunde von einem Amtstierarzt auf Reisetauglichkeit und Allgemeinzustand untersucht.

Wir vermitteln deutschlandweit

Nach Österreich können wir leider aus gesetzlichen Gründen keine Hunde vermitteln. Andere Nachbarländer sind in Ausnahmefällen nach Absprache möglich.

Nächste Transporte

voraussichtlich
• 23./24.02.2024 • 22./23.03.2024 •

Hund adoptieren

Wir erklären Dir unseren Vermittlungsablauf – von der ersten Kontakt­aufnahme bis zum Einzug Ihres neuen Familienmitglieds.
mehr erfahren »

Helfen kann so einfach sein!

Teile Duquesa und erhöhe damit die Chance, ein neues Zuhause zu finden.