Olli

Rüde
sucht ein Zuhause
Rasse
Podenco
Geboren
04.12.2021
Größe
mittel (ca. 45 cm)
kastriert
ja
Aufenthalt
Tierheim La Huella Roja Almería
Herkunft
Spanien
Ausreise
zum nächsten freien Transporttermin

Was kann man zu Olli sagen? Olli ist einfach toll, umgänglich und sehr charmant. Unsere Kolleginnen Montse und Sabrina waren im Januar 2024 vor Ort in unserem Partnertierheim La Huella Roja in Spanien und haben ihn kennengelernt.

Zu diesem Zeitpunkt war er erst einige Tage im Heim, gerettet aus der örtlichen Tötungsstation. Dieser zauberhafte, sanfte Podenco-Junge ist trotz seiner sicherlich schlimmen Erfahrung dort weder verängstigt noch schüchtern. Jede Schmuseeinheit hat er quasi eingesogen und sich vertrauensvoll an die Besucherinnen geschmiegt. Auch Sabrinas Mann, der ebenfalls mit war, hat einiges an Schmuseeinheiten verteilen dürfen.

Natürlich können wir zu Ollis vorherigen Leben nichts sagen. Aber was wir sagen können, ist, dass er ein wirklich prima Kerl ist. Und dass es toll wäre, wenn wir für ihn ein zukünftiges Zuhause bei Podenco-Liebhabern finden würden. Spazierengehen und das Hunde-1×1 kennt er wahrscheinlich noch nicht, aber wir sind uns sicher, dass er gern alles lernt, was es so zu lernen gibt.

Auf Post für ihn freuen wir uns sehr!

Weitere Infos über Olli

menschenbezogen, aufmerksam, nicht stürmisch, liebevoll, verschmust
als Zweithund geeignet
Katzenverträglichkeit unbekannt
noch nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet

Hast Du Dich in Olli verliebt?

Dann bewirb Dich jetzt per E-Mail unter:
vermittlung@sonnenpfoten.de

Du kannst unseren Selbstauskunftbogen runterladen und uns zusammen mit Deiner Bewerbungsmail zusenden. Wir reagieren schnellstmöglich auf Deine Anfrage und beantworten gerne weitere Fragen.

Selbstauskunft

zum Download

Ausreisehinweis

Unsere Hunde sind geimpft, gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis. Die Ausreise wird beim zuständigen spanischen sowie deutschen Veterinäramt angemeldet.

Hunde ab dem 12. Lebensmonat werden auf Mittelmeer­krankheiten getestet und kastriert (sofern gesundheitlich nichts dagegen spricht).

Vor jedem Transport nach Deutschland werden unsere Hunde von einem Amtstierarzt auf Reisetauglichkeit und Allgemeinzustand untersucht.

Wir vermitteln deutschlandweit

Nach Österreich können wir leider aus gesetzlichen Gründen keine Hunde vermitteln. Andere Nachbarländer sind in Ausnahmefällen nach Absprache möglich.

Nächste Transporte

voraussichtlich
• 23./24.02.2024 • 22./23.03.2024 •

Hund adoptieren

Wir erklären Dir unseren Vermittlungsablauf – von der ersten Kontakt­aufnahme bis zum Einzug Ihres neuen Familienmitglieds.
mehr erfahren »

Helfen kann so einfach sein!

Teile Olli und erhöhe damit die Chance, ein neues Zuhause zu finden.